Etappe 1

Wie viele Kollegen empfehle ich zum Einstieg das Markusevangelium (Mk). Es steht zwar im (zweiten Teil der Bibel, dem original griechischen) Neuen Testament, welches auf dem (ersten Teil, dem original hebräischen und aramäischen) Alten Testament aufbaut, bringt uns aber auf dem schnellsten Weg zu – Jesus! Das Wesentliche über ihn erfahren wir in Mk 10,45 (= Markusevangelium, Kapitel 10, Vers 45. Auch alle weiteren Abkürzungen folgen diesem Muster.) – in einem einzigen Satz also! Zwei Verse weiter wird er mit einem anderen Namen in Verbindung gebracht:

David! Die beiden Samuelbücher (1 Sam | 2 Sam), welche die Geschichte dieses ungewöhnlichen Königs erzählen, sind darum als Nächstes an der Reihe.

Auf sie beziehen sich auch mit konkreten Situationsangaben folgende Psalmen (Ps)Ps 3 | Ps 18 | Ps 51 | Ps 52 Ps 54 Ps 56 | Ps 57 | Ps 59 Ps 60 Ps 63 | Ps 142.* Zusammen mit Ps 108, der einfach Ps 57,8-12 mit Ps 60,7-14 kombiniert, sind das 12 Dichtungen, die unsere erste Etappe abrunden. Die restlichen 138 habe ich in weitere 7 Portionen aufgeteilt. Mein Highlight hier ist Ps 51,12-19 – was für ein starkes Gebet!

Auch einer von Davids Söhnen wurde übrigens ein poetischer König. Und dass Jesus bis heute unsere Zeitrechnung bestimmt, hat wohl nicht zuletzt mit der einflussreichsten Predigt aller Zeiten zu tun. Interessiert? Zur zweiten Etappe geht es hier!


* Nämlich auf 2 Sam 15-17 | 2 Sam 22 | 2 Sam 11-12 | 1 Sam 22,9-19 | 1 Sam 23,19 | 1 Sam 21,11-12 | 1 Sam 22,1 od. 24,4 | 1 Sam 19,11 | 2 Sam 8,1-14 | 1 Sam 23,14-15 od. 2 Sam 15-17 | 1 Sam 22,1 od. 24,4.


Zugehörige Blogartikel: