7-Tage-Gebet – Morgen

Gerade am Anfang und am Ende der christlichen Bibel fällt der besondere Stellenwert der Zahl 7 auf: Im Buch Genesis ist mehrfach von sieben Jahren (des Dienens, des Überflusses oder der Hungersnot) die Rede – und auch von sieben Tagen wie bei der Schöpfung. Das Buch Offenbarung wiederum ist ein in sieben Akte à je sieben Szenen gegliedertes Drama, in welchem auch sieben Gemeinden angeschrieben werden und dabei sieben sogenannte Überwindersprüche formuliert sind. In meinem Morgengebet greife ich das auf, füge zwei Zitate aus den Psalmen sowie einen Ruf aus dem 9. Jahrhundert hinzu und umrahme das Ganze mit dem übersetzten Start und Schluss aus einer englischsprachigen Andachtshilfe. Herzliche Einladung zum Mitbeten!


START

Indem ich jetzt ins Gebet gehe, pausiere ich, um still zu sein - um langsam zu atmen, um meine zerstreuten Sinne wieder auf die Gegenwart Gottes auszurichten.

Hören

Die Himmel erzählen von der Schönheit Gottes.
Vom Tun seiner Hände kündet das Firmament.
Ein Tag sprudelt dem anderen Tag Worte zu,
eine Nacht gibt der anderen Nacht Wissen weiter.
Es ist keine Rede, es sind keine Worte
– unhörbar ist ihre Stimme.
Doch in die ganze Welt ist ihre Stimme ausgezogen,
bis ans Ende der Erde ihr Gespräch.
Dort hat er der Sonne ein Zelt gemacht.
Sie ist es, die wie ein Bräutigam auszieht aus seinem Gemach,
sie freut sich wie im Wettkampf, die Bahn zu laufen.
Vom einen Ende des Himmels zieht sie aus,
folgt ihrem Umlauf bis zum anderen Ende.
Psalm 19,2-7 (Bibel in gerechter Sprache)

Als Schriftlesung am heutigen Morgen meditiere ich über dem entsprechenden Wochentag im Schöpfungslied, das den Beginn der jüdischen und christlichen Bibel markiert. (Genesis 1,1 – 2,4; in der Übersetzung von Erich Zenger beispielsweise; Sonntag = erster Tag, Montag = zweiter Tag, Dienstag = dritter Tag usw.).

Was erzählt mir heute die Stimme der Schöpfung?
(der lichte Tag, der ausgedehnte Himmel, die trockene Erde usw.)
Ich nehme ihre Worte, ihre Rede von Gott wahr.

Höchst willkommen ist mir an diesem Tag erneut der Wind des göttlichen Atems. Wie schon die Kirche im 9. Jahrhundert rufe auch ich: Veni Creator Spiritus! – Komm, Schöpfer Geist!
🙂

Hoffen

Sei froh, wenn deine Hilfe von Gott kommt, dein Leben, deine Hoffnung,
denn ich weiß, er rockt noch.
Er, der Himmel, Erde und Meer gemacht hat.
Er, der treu bleibt, weil er unendliche Macht hat.
Gefangene werden frei, Hungernde werden satt,
Gerechtigkeit bekommen die, denen man sie entsagt hat.
Blinde werden wieder sehen, Gebeugte gehen aufrecht.
Er liebt die, die ihm treu sind und von Herzen her echt.
Gott ist denen nah, die mit Leid kämpfen, er richtet sie auf;
doch denen, die ihn hassen, hat er den Weg verbaut.
Kein Tag vergeht, an dem er nicht die Nr. 1 ist.
Leben vergehen, doch Gott vergeht nicht!
Psalm 146,5-10 (Volxbibel)

Ja, ich darf heute in meinen Kämpfen wieder Deine Nähe erwarten, Gott!
Neu erfüllt mich die Zuversicht des Einzigen, der den Tod besiegt hat und auch mir den Sieg verspricht.

Als Ermutigung für den heutigen Tag lese ich einen von den sieben Sprüchen des Überwinders Jesus, die zum packenden Finale der christlichen Bibel gehören.

  • Sonntag: Offenbarung 3,21
  • Montag: Offenbarung 3,12
  • Dienstag: Offenbarung 2,17
  • Mittwoch: Offenbarung 3,5
  • Donnerstag: Offenbarung 2,11
  • Freitag: Offenbarung 2,26-28
  • Samstag: Offenbarung 2,7

[Eine Zusammenstellung davon gibt es hier als PDF.]

SCHLUSS

Vater, hilf mir, diesen Tag voll auszukosten - 
Dir getreu zu sein in jeder Hinsicht.
Jesus, hilf mir, mich anderen zu verschenken - 
freundlich gegenüber allen zu sein, denen ich begegne.
Geist, hilf mir, die Verlorenen zu lieben - 
Christus bekannt zu machen in allem, was ich tue und sage.
AMEN.

Das war mein Morgengebet „Hören & Hoffen“ und natürlich würde ich mich über Kommentare sehr freuen! Mein Mittagsgebet „Jesus auf Erden“ folgt in Kürze. Ansonsten kann ich auch ein weiteres Stöbern auf meiner Website 8etappen.net wärmstens empfehlen. Warum nicht einmal die Bibel komplett durchlesen? Einfach bei Etappe 1 loslegen und mir folgen. Nur Mut!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.