Gemeinde: 1x Leiten im Titusbrief

„Jesus – ja, bitte! Bodenpersonal – nein, danke!“ So lautet die Kurzformel für viele Leute, wenn es ums Christentum geht. Für diejenigen, welche die Kirche repräsentieren, ist die Latte hoch gelegt – so bereits im Brief an Titus. Man erwartet von ihnen geradezu ein geistliches Superheldentum, obwohl das nach wie vor nur der Meister in…

Weiterlesen

Sklaverei: 1x Gutes im Philemonbrief

Aktuell werden über 40 Millionen Menschen festgehalten, ausgebeutet und missbraucht. Die Entschuldigung, hierbei sei die Frage nach Recht und Unrecht erst noch international zu klären, kann man nicht mehr vorbringen. Zur Zeit des Briefes an Philemon hingegen war geradezu selbstverständlich, dass das Leben in Freiheit den einen vorbehalten ist und die anderen keinen Anspruch darauf…

Weiterlesen

Teufel: 1x Widerstehen im Epheserbrief

Für die einen existiert ‚der Satan‘ nicht wirklich – alles doch nur ein vorneuzeitliches Ablenkungsmanöver naiver Menschen, die sich nicht mündig und selbstverantwortlich ihren eigenen Schattenseiten stellen wollen! Für die anderen ist auch heute noch ganz klar nicht nur das Böse, sondern der Böse mit seinem Heer von allerlei konkreten Dämonen eine erfahrbar beherrschende Wirklichkeit….

Weiterlesen

Geheimnis: 1x Verborgenes im Kolosserbrief

Für spirituell Suchende kann der Besuch einer Kirche einerseits sehr spannend, andererseits auch sehr enttäuschend sein: “Ich habe nichts Göttliches wahrgenommen. Die haben ihr Bestes getan, um Jesus vor mir zu verstecken – wenn er überhaupt da war!“ Enttäuschungen wie diese hat es schon immer gegeben – wohl auch in der antiken Stadt Kolossä/Kolossae/Kolossai. Ein…

Weiterlesen

Glaube: 1x Bekenntnis im Philipperbrief

Wenn Entzweiungen in einer Gruppe drohen, ist es höchste Zeit für die Erinnerung an das Einende. Das dachte sich wohl auch Paulus, als er seinen Brief an die Gemeinde in Philippi schrieb. Dabei lief es dort eigentlich ziemlich gut – aber man sollte ja auch nicht erst warten, bis die Gräben so richtig tief geworden…

Weiterlesen

Tun: 1x Gebotenes in den Johannesbriefen

Wenn man über freundliche Worte hinausgeht und sich z.B. durch ein Geschenk oder praktische Hilfe ins Zeug legt, dann hört man schnell: Das wäre doch nicht nötig gewesen! Ganz anderer Meinung sind da die drei Briefe des Johannes. Dort lesen wir, dass solcher Einsatz absolut erforderlich ist! Dienen, sich unterordnen, die soziale Stellung ablegen wie…

Weiterlesen

Vorschau: 2x Angekündigtes in den Petrusbriefen

Beim Abspielen von Musik entscheiden oft die ersten paar Sekunden, ob man weiter hört oder zum nächsten Titel springt. Ähnlich dürfte es in der Anfangszeit der Jesus-Bewegung gewesen sein, wenn ein Schreiben vorgelesen wurde: Was machte da die Leute (nach den Regeln antiker Rhetorik) wohlwollend, aufmerksam und empfänglich? Das Vorwort! Ohne dieses kamen darum auch…

Weiterlesen

Engel: 1x Überirdisches im Judasbrief

Wenn heute jemand von einem göttlichen Gericht spricht, bezieht sich das wahrscheinlich auf ein kulinarisches Erlebnis. Im Brief des Judas ist das jedoch nicht der Fall – und entsprechend ernst ist dort der Tonfall. So wie nämlich Gott ganz im Allgemeinen über diejenigen Richter ist, die ein allzu lockeres Mundwerk haben – so richtet er…

Weiterlesen

Mund: 1x Scharfzüngiges im Jakobusbrief

Wie gespalten können Leute nur sein? Er tut nicht das, was er sagt. Sie sagt nicht das, was sie denkt. Dabei sollte das doch zusammenpassen! Wer sich über solche Ungereimtheiten aufregt, kriegt im Brief des Jakobus volle Unterstützung. Auch Paulus sagt, dass im ganzen Menschen kein Platz für Sünde mehr übrig bleiben soll, und interessiert…

Weiterlesen

Gewohnheit: 4x Eingefleischtes im Römerbrief

Für die Befriedigung dessen, was wir heutzutage als “fleischliche Lüste” bezeichnen, benutzen wir in der Regel einen Grill oder ein Bett. Eine solche Bedeutungsverengung liegt allerdings noch nicht vor, wenn Paulus den Begriff Fleisch (griechisch: Sarx) verwendet. Er kann damit mal den Menschen im Allgemeinen bezeichnen und mal dessen Körper im Besonderen oder auch dessen…

Weiterlesen