Überwinden: 5 Hürden in der Apostelgeschichte

Der Fokus meines ersten Blogartikels zur Geschichte der Apostel (bzw. des Heiligen Geistes) lag auf Mutproben. Auch sonst wird in diesem Buch eine ganze Menge erprobt: Zuverlässigkeit, Bewährung, Kraft, Nerven, Geduld. Einerseits lautet also die schlechte Nachricht für alle in der Jesus-Nachfolge, dass sie viele Steine in den Weg gelegt bekommen. Andererseits lautet die gute…

Weiterlesen

Wüste: 2 Prüfungen im Buch Numeri

Über das vierte der fünf Tora-Bücher habe ich bereits einen Blogartikel geschrieben, wo ich dem Ausgesprochenen und dessen weitreichender Wirkung nachgegangen bin. Diese Thematik schwingt auch hier mit, wenn ich mich nun noch einmal vertieft mit dem Murren des Volkes Israel auseinandersetze. Dabei geht es nicht nur um schlechtes Reden gegen Mose, sondern überhaupt gegen…

Weiterlesen

Randfiguren: 4 Rollentypen im Lukasevangelium

Mit meinem ersten Blogartikel zum Evangelisten Lukas habe ich Jesus gefeiert – seine starken Auftritte unter Lehrern, vor zwei Schülern oder auch bei einer Witwe. Hier geht es natürlich ebenfalls um die Hauptperson, aber diesmal möchte ich auch ein paar daneben Mitwirkende genauer betrachten. Diesen ist gemeinsam, dass sie bereit sind – für Gottes Reich,…

Weiterlesen

Israel: 2 Besonderheiten im Buch Levitikus

Zum dritten der fünf Tora-Bücher habe ich bereits einen Blogartikel geschrieben, wo ich zeitlose Kultregeln herausgearbeitet habe. Um Regeln und die Frage, ob bzw. für wen solche heute noch sinnvoll sind oder nicht, geht es auch hier. Die Situation ist ja die, dass der HERR durch Mose damals zu den Israeliten sprach. Dieses Volk sollte…

Weiterlesen

Erwartung: 5 (Nicht-)Erfüllungen im Matthäusevangelium

Mein erster Blogartikel zum Evangelisten Matthäus thematisierte den Zugang zur tieferen Erkenntnis. Dieser wird oft versperrt – durch andere Menschen, aber auch durch eigene Vorstellungen. Man hat sich vielleicht mental auf genau eine bestimmte Sache eingestellt, so dass man gedanklich gar nicht mehr so flexibel und offen ist. Beim Neuen Testament ist dieses Problem natürlich…

Weiterlesen

Augenhöhe: 2 Begegnungen im Buch Exodus

Über das zweite der fünf Tora-Bücher habe ich bereits einen Blogartikel geschrieben, wo ich auf drei Stationen des Auszugs aus Ägypten jeweils kurz eingegangen bin: Freiheit, Recht, Einigkeit. Diesmal möchte ich die längeren Gespräche zwischen Mose und Gott beleuchten, die das Ganze umrahmen. Ort des Geschehens ist der Berg Horeb/Sinai – was natürlich zunächst die…

Weiterlesen

Gottesvolk: 2 Abgrenzungen im Markusevangelium

Thema meines ersten Blogartikels zum Evangelisten Markus war der konfrontative und schockierende Jesus – und um diesen geht es auch hier ein weiteres Mal. Und zwar möchte ich bei einem Konflikt noch mal genauer hinschauen – nämlich bei demjenigen über die Frage: Wer definiert wie, ob jemand ‘jüdisch’ ist (oder nicht)? Dieses Problem ist im…

Weiterlesen

Neubeginn: 2 Vorgeschichten im Buch Genesis

Zum ersten der fünf Tora-Bücher habe ich bereits einen Blogartikel geschrieben, wo ich mich auf die sogenannten Erzeltern-Erzählungen konzentriert habe – Geschichten über Familie und damit verbundene Gefühle. All dem ist eine Urgeschichte vorangestellt, wo ich diesmal näher hinschauen möchte. Am bekanntesten ist da wohl die Schlange, welche einen Konflikt zwischen Gott und Mensch herbeiführt….

Weiterlesen

Nachfolge: 3 Phasen im Johannesevangelium

In meinem ersten Blogartikel zum Evangelisten Johannes habe ich dessen Verständnis, worin die Mission von Jesus besteht, nachzuzeichnen versucht. Diese Mission ist seither zwar nicht selten zu einem Machtinstrument pervertiert worden, ihren originalen Charakter haben aber auch nicht wenige uneigennützig Dienende sinngetreu kopiert. In diesem Artikel möchte ich nun den typischen Werdegang solcher Menschen des…

Weiterlesen

Humor: 1x Abgedrehtes im Buch Ester

Lachen tut gut – gerade auch, wenn eigentlich Weinen an der Tagesordnung ist. Das jüdische Volk stand immer wieder vor der Frage, wie es mit Erfahrungen der Fremdbestimmung und Anfeindung umgehen soll. Eine Möglichkeit ist, die herablassenden Herren in ihrer ganzen Peinlichkeit vorzuführen – so wie Ester im nach ihr benannten Buch. Als Jüdin im…

Weiterlesen