7-Tage-Gebet – Abend

Auf der Suche nach der Zahl 7 in der christlichen Bibel wird man unter anderem an folgenden beiden Stellen fündig: Im Evangelium nach Johannes ruft Jesus vor seiner Passion nicht nur durch Worte zum Glauben, sondern auch durch insgesamt sieben Zeichen. Im Buch der Sprüche wiederum wird vor sieben dem Herrn verhassten Dingen gewarnt. In meinem Abendgebet greife ich das auf, füge vier Zitate aus den Psalmen sowie einen Vineyard-Ruf hinzu und runde das Ganze mit übersetzten Formulierungen aus einer englischsprachigen Andachtshilfe ab. Herzliche Einladung zum Mitbeten!


START

Die Nacht ist gekommen, der Tag wird bald vorüber sein. In der Stille dieses Moments beruhige ich meine Seele, um diese Zeit mit DIR zu verbringen.

Trage ich Unruhe in meinen Gedanken von den Sorgen dieses Tages?
Ich empfange - langsam einatmend - Gottes Frieden.

Trage ich Anspannung in meinem Körper von den Strapazen dieses Tages?
Ich entspanne mich - langsam ausatmend - und überlasse meinen Stress dem Herrn.

Klagen

Ich bin
wie eine Eule in der Wüste,
wie ein Käuzchen in zerstörten Städten.
Ich wache und klage
wie ein einsamer Vogel auf dem Dache.
Psalm 102,7-8 (Lutherbibel)

Vernimm, Gott, mein Gebet,
und verbirg dich nicht vor meinem Flehen.
Höre auf mich und antworte mir.
Ich irre umher in meiner Klage.
Psalm 55,2-3 (Zürcher Bibel)

Herr, auch Dir sind bestimmte Dinge verhasst. Zusammen mit Dir verabscheue ich heute besonders:

  • Augen, die überheblich blicken (Sonntag)
  • Zunge, die Lügen verbreitet (Montag)
  • Hände, die unschuldige Menschen töten (Dienstag)
  • Herz, das finstere Pläne schmiedet (Mittwoch)
  • Füsse, die schnell laufen, um Böses zu tun (Donnerstag)
  • Zeuge, der falsche Aussagen macht (Freitag)
  • Mensch, der Freunde gegeneinander aufhetzt (Samstag)

Sprüche 6,16-19 (Hoffnung für alle)

Gemeinsam mit den heutigen Opfern auf der ganzen Welt bete und flehe ich:
Vater der Klagenden, bleibe nicht verborgen angesichts dieser Sünde!

Erinnere mich auch, Gott, auf welche Weise ich selbst zum Täter geworden bin – durch Nachlässigkeit, durch Schwachheit oder meinen eigenen absichtlichen Fehler. Ich nehme mir einen Moment Zeit, um vor Dir jetzt meine Sünde zu bekennen.

Als ich verloren war, fandest Du mich. Als ich mich schämte, vergabst Du mir. Danke, Gott der Gnade, dass Du die Anschuldigungen gegen mich ans Kreuz genagelt hast (Kolosser 2,13-14). Ich empfange jetzt Deine Vergebung.

Klatschen

Es brause das Meer und seine Fülle,
die Welt und die darauf wohnen!
Die Ströme sollen in die Hände klatschen,
alle Berge zusammen sollen jubeln
vor dem HERRN!
Denn er kommt, die Erde zu richten.
Er wird die Welt richten in Gerechtigkeit
und die Völker in Geradheit.
Psalm 98,7-9 (Elberfelder Bibel)

Klatscht in die Hände, ihr Völker alle!
Jauchzt Gott zu mit fröhlichem Schall!
Denn der HERR, der Höchste, ist zu fürchten,
ein großer König über die ganze Erde.
Psalm 47,2-3 (Schlachter 2000)

Herr, zeige mir beim Nachdenken über den vergangenen Tag auch, wo Du gewirkt hast!

Auf welche Weise habe ich Deine Güte erfahren und wann Dich sprechen gehört?

Als Schriftlesung am heutigen Abend meditiere ich über einer der Jesus-Geschichten im Johannesevangelium, wo im vorderen Teil von insgesamt sieben Zeichen und Wundern erzählt wird.

  • Sonntag: Joh 11,1-44
  • Montag: Joh 6,1-14
  • Dienstag: Joh 2,1-11
  • Mittwoch: Joh 9,1-12
  • Donnerstag: Joh 6,16-21
  • Freitag: Joh 4,46-54
  • Samstag: Joh 5,1-13

[Eine Zusammenstellung davon gibt es hier als PDF.]

Geist des Auferstandenen, auch morgen will ich wieder bereit und dabei sein, wenn Du das Unmögliche möglich machst! Wie John Wimber, Gründer der Vineyard-Bewegung, rufe auch ich: More, Lord! – Mehr, Herr!
🙂

SCHLUSS

Gott aller Jahreszeiten, die Sonne ist untergegangen, die Nacht hat sich eingefunden, meine Seele sinkt langsam in Deine Ruhe - im jetzigen Vertrauen auf die kommende Auferstehung, AMEN.

Das war mein Abendgebet „Klagen & Klatschen“ und natürlich würde ich mich über Kommentare sehr freuen! In meinem nächsten Blogartikel werde ich nun „In 5 Etappen durch die Bibel“ vorstellen – einen neuen Leseplan für diejenigen, die nach einer biblischen Komplettlektüre etwas Flexibleres zur individuellen Vertiefung brauchen. Denjenigen, welche die Bibel überhaupt erst einmal ganz durchlesen wollen, empfehle ich weiterhin 8etappen.net in der Standardversion. Einfach bei Etappe 1 einsteigen und los geht’s!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.